Offshore-Untersuchungen

Offshore-Untersuchungen

Die Arbeitsbedingungen Offshore können sehr herausfordernd sein. Neben körperlich anstrengender Arbeit können auch die Umgebungsfaktoren eine besondere Belastung darstellen: die Plattformen befinden sich oft viele Kilometer vor der Küste und raue See und Wetter können den Transfer mittels Versorgerschiff oder Helikopter für Tage unmöglich machen.

Daher muss sichergestellt werden, dass dort eingesetztes Personal die notwendigen medizinischen Voraussetzungen für den Einsatz erfüllt. Der Offshore-Einsatz setzt deshalb eine qualifizierte medizinische Untersuchung durch einen dafür zugelassenen Arzt voraus.

Mitarbeiter für den Arbeitseinsatz auf Öl- und Gasplattformen weltweit werden bei uns nach dem anerkannten britischen OEUK (OGUK)-Standard untersucht. Untersuchungen nach diesem Standard werden gemäß Hardanger-Abkommen auch von den norwegischen (OLF) und niederländischen (NOGEPA) Öl-und Gasorganisationen gegenseitig anerkannt. Das Offshore-Medical hat eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Dr. Matthias Roth ist OEUK (OGUK)-zertifizierter Arzt und für die Untersuchungen nach OEUK(OGUK)-Standard zugelassen.

Mitarbeiter für Einsätze auf Windenergieanlagen in Offshore-Windparks werden von uns nach dem AMWF-Standard untersucht.

Dr. Matthias Roth verfügt über langjährige praktische Erfahrungen in der Betreuung von Service- und Montagepersonal auf Offshore Ölplattformen und Windenergieanlagen weltweit.

Wir bieten Ihnen auch kurzfristig einen Untersuchungstermin an.

Bitte benutzen Sie hierzu unser Auftragsformular.

Zur Untersuchungsvorbereitung bringen Sie bitte den Fragebogen ausgefüllt zur Untersuchung mit:

 

UNSERE LEISTUNGEN

Arbeitsmediziner
in Nürnberg auf jameda

Adresse

Betriebsarztpraxis Dr. Matthias Roth
Löwenberger Str. 50
90475 Nürnberg

  Untersuchungen & Beratungen

nach Vereinbarung

Telefon

Telefon 0911 – 988 188 2
Telefax 0911 – 988 188 87